Energyballs

Energiebällchen

Energiebällchen

oder Energyballs sind die leckere Alternative zu Schokolade und anderen Süßigkeiten. Außerdem sind die Energiebällchen schnell hergestellt. Du benötigst dafür nur einen Pürierstab oder eine Küchenmaschine mit Schneidwerkzeug. Damit die Nüsse nicht zu fein für die Energiebällchen werden, denn ich liebe es, wenn man noch auf etwas Knackiges beißen kann, zerkleinere ich zu erst die Datteln etwas. Dann füge ich die Nüsse hinzu. Um die Konsistenz zu prüfen, schaue ich immer noch kurz zwischendurch rein. 
Werden die

Energiebällchen oder Energyballs zu trocken, füge ich etwas Wasser hinzu. Mit feuchten Händen forme ich dann Bällchen und wende Sie dann in gewünschte Toppings wie z. B.: Sesam, Kokos oder Haferflocken.

Dieses Topping wirkt zugleich auch wie ein Schutz für die Energiebällchen vor dem Austrocknen. Da unsere Bällchen maximal einen Abend reichen 🙂 , kann ich leider nicht sagen, wie trocken die ohne Toppings werden könnten. 

Energiebällchen

Vorbereitungszeit5 Min.
Zubereitungszeit5 Min.
Gericht: Kleinigkeit
Keyword: Energiebällchen, Energy balls
Kalorien: 70kcal

Zutaten

  • 200 g Datteln
  • 120 g Nussmischung grob gehackt

Notizen

Die Datteln mit den Nüssen in eine Küchenmaschine geben und mit der höchsten Stufe zerkleinern. Ist die Mischung zu trocken, einen Schuss Wasser hinzufügen und nochmals vermischen. Den Teig zu kleinen Kugeln formen. Diese Menge ergibt ca. 20 Kugeln. Da die Kugeln etwas kleben, habe ich sie wahlweise in Mandelmehl, Kokosflocken und kleine Haferflocken gewälzt. Danach für ca. 1 Stunde in den Kühlschrank
Nährwerte pro Ball:kcal 70; kh 7 g; EW1,3g; F 3,7G

Übrigens findet Ihr mich auch bei Instagram.

+++alle Beiträge ab sofort auch bequem per Mail, dazu abonniert meinen Newsletter +++

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating