Teamarbeit

Teamarbeit: Wie überall gibt es hier auch gute und schlechte Verwertungen.

Teamarbeit im Körper. Unser Körper ist ein Paradebeispiel für gute Zusammenarbeit und Verwertung. Alles, was wir an Nahrung zu uns nehmen, ob flüssig oder fest, wird im Körper verwertet. Hier steht TEAMArbeit nicht für: Toll Ein Anderer Macht’s 🙂

Einfach gesagt: Gute Verwertung tut uns gut, schlechte Verwertung tut uns nicht gut.

Jetzt kommt ein bisschen Theorie:

Wir überleben, weil wir unserem Körper über die Nahrung Energie geben. Selbst in völliger Ruhe (schlafen) verbrauchen wir Energie für die Lebenserhaltung unserer Organe und den Muskeln, der sog.

Grundumsatz.

Berechnet wird dieser wie folgt:

Pro KG Körpergewicht *24 kcal( pro 24 Std). Hierbei handelt es sich um eine grobe Schätzung.

Beispielberechnung:

Mal ein Beispiel, ein Mensch wiegt 65 kg x 24 kcal bedeutet grob, dass er 1560 kcal in 24 Std. verbraucht. Klingt ja erstmal toll, ich kann also im Schlaf abnehmen, wenn ich weniger als 1560 Kcal zu mir nehme….naja, aber wie es immer so ist….gibt es natürlich noch einen Haken…und dieser heißt…Alter und Größe……Je älter wir sind, desto niedriger ist unser Grundumsatzverbrauch….Einen großen Anteil hat hier unser Muskelschwund, der im Alter natürlich ist. Kleine Bemerkung am Rande: Männer hab en genetisch bedingt einen höheren Muskelanteil. Dies ist auch der Grund, weshalb Männer schneller abnehmen. 🙂

Gerne errechne ich für Euch, Euren individuellen täglichen Kalorienverbrauch und den Grundumsatz. Schreibt mir in einer E-Mail folgende Daten: Geschlecht; Art der täglichen Arbeit (was macht Ihr beruflich, leistet Ihr einfache, mittlere oder schwere körperliche Arbeit), Euer Alter und Eure Größe in cm. Eure Tätigkeitsangabe benötige ich, um zu ermitteln welchen Anteil an Kalorien Ihr täglich verbrennt. Auch Hausfrauentätigkeiten sollten hier genannt werden.

Niemals sollte bei einer Diät, der errechnete Grundumsatz unterschritten werden.

Da unser Körper, neben des guten Teamarbeiters auch noch ein Überlebenskünstler ist, wird der Verbrauch, bei einer Diät unterhalb des Grundumsatzes, reduziert. Er begibt sich in den sog. Winterschlaf! und der Jojo Effekt ist vorprogrammiert.

Bevor ich dann nämlich meinen Verbrennungsmotor wieder hochfahre, speichere ich doch erstmal für schlechte Zeiten und Bäääähm! Ich nehme zu!

Übrigens findet Ihr mich auch bei Instagram

+++ab sofort könnt Ihr meinen Newsletter abonnieren+++

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere