Zingst

Zingst Darß oder Sankt Peter Ording 

Durch Mundpropaganda sind wir dieses Jahr, über das lange Wochenende vom 03.10. nach Zingst auf den Darß gefahren. Der Darß ist ja sehr beliebt und somit haben wir einen Stellplatz auf dem Campingplatz Düne 6 gebucht. Dieser Campingplatz war super. Nur 500 m vom Strand entfernt, trotzdem mit eigenem Hallenbad und Sauna.

Das Wetter war nicht ganz so pralle und die Wassertemperatur der Ostsee sollte 15 Grad betragen haben, daher haben wir das Hallenbad besucht. Dieses Hallenbad ist chlorfrei. Gefiltert wird es über Kies und Pflanzen. Sauna und Wellnessbereich dürfen natürlich auch nicht fehlen. 

Weiterhin gab es auf dem Platz ein Restaurant und natürlich der Brötchenservice, ein Supermarkt in unmittelbarer Nähe.  Der Ort Zingst ist zu Fuß erreichbar. Zingst hat sich viel von dem ursprünglichen Charme eines Fischerdorfes erhalten. Kleine und feine Geschäfte, mit einem breiten Warensortiment, in verzweigten Dorfstraßen laden zum Bummeln ein. Restaurants und Café’s sorgen für das leibliche Wohl. 

Die Einwohner in Zingst sind freundlich und nett. Wir haben uns dort pudelwohl gefühlt. Ein sehr gut ausgebautes Fahrradnetz war dann noch das i-Tüpfelchen. 

Schon während unseres Aufenthaltes stand für uns fest, dass wir hier nicht zum letzten Mal in Zingst gewesen waren. So haben wir dann auch gleich für das nächste Jahr Himmelfahrt gebucht und werden SPO für 2020 untreu. Dies war dann für 2019 auch unsere letzte Tour mit dem 

WoMo. Wir fahren mit Saisonkennzeichen. Rückblickend lässt sich sagen, wir hatten ein

tolles WoMo Jahr und freuen uns auf das Jahr 2020. 

Übrigens findet Ihr mich auch bei Instagram.

+++alle Beiträge ab sofort auch bequem per Mail, dazu abonniert meinen Newsletter +++

 

 

 

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.